Wiesn Style Guide

In Kürze heißt es wieder: O'zapft is! Dann startet das wohl berühmteste Volksfest der Welt. Das Oktoberfest in München. Dies nehmen wir zum Anlass euch einen kleinen Style-Guide mit an die Hand zu geben für alle, die perfekt gestylt über die Theresienwiese flanieren möchten. Denn modetechnisch gibt es beim Oktoberfest einiges zu beachten:

Das Dirndl

Das richtige Dirndl zu finden ist gar keine so leichte Aufgabe, aber keine Panik: Dirndl gibt es in den verschiedensten Schnitten und Variationen, es bedarf einfach ein wenig Geduld bis man das richtige Modell für sich findet. Und wenn wir schon bei positiven Aspekten sind: Jede Frau kann Dirndl tragen. Es steht einfach jedem Figurtyp. Außerdem heißt das Dirndl-Motto für dieses Jahr: Vielfalt statt Einheits-Look! Egal ob etwas traditioneller oder ausgeflippt, viele unterschiedliche Styles machen es möglich dein perfektes Dirndl zu finden.

Was ihr auf jeden Fall vermeiden solltet, sind Billig-Dirndl, die vor knisterndem Polyester nur so strotzen. Ein Dirndl ist kein Kostüm, sondern eine Investition. Bei einem eingeschränkten Budget lieber auf dem Flohmarkt oder in Secondhand-Shops stöbern. 

Die Sache mit der Dirndl Schleife

Alle Jahre wieder kommt die gleiche Frage auf: Auf welcher Seite wird eigentlich die Dirndl-Schleife gebunden? Zunächst einmal hängt das von eurem Beziehungsstatus ab:

Die Schleife auf der rechten Seite bedeutet, dass ihr in einer Beziehung seid und andere Platzhirsche keinen Platz in eurem Territorium finden.

Wenn ihr das Schleifchen auf der linken Seite gebunden habt, signalisiert ihr der Männerwelt, dass ihr aktuell nicht in einer festen Beziehung seid.

Mittig gebunden bedeutet, dass ihr euch über euren Beziehungsstatus noch nicht ganz schlüssig seid. Kompliziert eben…

Accessoires

Auch in diesem Jahr nicht wegzudenken: Blumenkränze. Genau wie ein Dirndl stehen sie jedem und können auch mit unterschiedlichen Hairstyles getragen werden. Wer möchte, kann sich seinen Blumenkranz bei dem Floristen bestellen oder sich seinen ganz persönlichen basteln. Eine Anleitung dafür gibt´s hier.

Bei den Schuhen gilt: Schick aber bequem. Da könnt ihr auf mittelhohe Pumps ausweichen, die Farblich zu eurem Dirndl passen.

In Sachen Schmuck gilt die Devise: Je schlichter euer Dirndl ist, desto mehr Schmuck darf´s sein. Ist euer Dirndl etwas opulenter, könnt ihr euch etwas mehr zurückhalten. Ein paar schlichte Ohrstecker und ein filigranes Armband eignen sich perfekt dafür.

Die Tasche

Alle Taschenliebhaber da draußen: Wer auf´s Oktoberfest möchte, sollte seine Tasche zu Hause lassen. Zum einen aus Bequemlichkeitsgründen und zum anderen aus Sicherheitsgründen.Die Wiesn ist nicht der richtige Platz um seine Designertasche auszuführen. Sorry!

Und wer noch auf der Suche nach einer passenden Oktoberfest-Frisur ist, kann sich unsere Haar-Tutorials anschauen.