Beautifully easy ins neue Jahr

Beauty-Vorsätze, die ihr dieses Jahr unbedingt einhalten solltet

Das neue Jahr ist noch ganz jung und die Motivation hoch. Viele nutzen den Jahresbeginn für gute Vorsätze. Auch in Sachen Beauty gibt es einige schlechte Angewohnheiten, die es endlich gilt über Bord zu werfen, um noch schöner ins Jahr 2018 zu starten.

Make-up Pinsel öfters reinigen

Bei den allermeisten von uns befinden sich unsere Make-up Pinsel im täglichen Einsatz und leisten volle Arbeit. Deswegen brauchen sie auch besondere Aufmerksamkeit. Das Reinigen der Pinsel verhindert das Ausbreiten von Bakterien und dadurch die Entstehung von Unreinheiten und Hautirritationen. Idealerweise solltet ihr eure Pinsel nach jeder Anwendung waschen. Da dies aber nicht immer ganz so alltagstauglich ist, empfehlen wir euch nach jeder Anwendung eure Pinsel mit einem speziellen Pinselspray einzusprühen. Dies dient einfach der Desinfektion und schnellen Reinigung.  Um auf Nummer sicher zu gehen, solltet ihr euch einmal im Monat Zeit für eine Tiefenreinigung der Pinsel nehmen. Nicht nur, dass sie dadurch super sauber werden, sondern ihr habt länger etwas von euren treuen Beauty-Tools.

Abgelaufene Beauty-Produkte entsorgen

Auch wenn es schwer fällt, Beauty-Produkte deren Verfallsdatum bereits abgelaufen ist, solltet ihr auf gar keinen Fall mehr verwenden. Im schlimmsten Fall drohen Hautausschläge. Dabei gilt folgende Faustregel: Foundations und Concealer sollten nach ca. einem Jahr aussortiert werden. Lippenprodukte müssen nach zwei bis drei Jahren aus eurem Beauty-Sortiment, ebenso Lidschatten. Am häufigsten solltet ihr eure Mascara wechseln, am besten alle drei bis vier Monate.

Immer gründlich abschminken

Dies ist wahrscheinlich ein Punkt an dem viele zu knabbern haben: das abendliche Abschminken. Dabei ist genau das so wichtig, denn keine Beauty-Sünde ist schlimmer als mit Make-up ins Bett zu gehen. Hautunreinheiten und vorzeitige Hautalterung sind so vorprogrammiert. Für Notfälle tun es auch feuchte Abschminktücher, aber auf Dauer, solltet ihr euer Make-up gründlich entfernen.  Verwendet dazu am besten eine milde Waschlotion und einen Mikrofaserhandschuh. Die Mikrofasern ermöglichen eine sanfte und zugleich porentiefe Reinigung und entfernen Make-up, Talg und Schmutzpartikel.  Abrunden könnt ihr das Ganze mit einem sanften Gesichtswasser.  Mit solch einer Routine ist euch schöne Haut garantiert!

Mehr Zeit für die Pflege eurer Hände

Hände sind für viele die Visitenkarte und gepflegte Hände ein absolutes Muss. Im Alltag geht die Pflege der Hände und Nägel oft unter und eine professionelle Maniküre ist auch nicht gerade kostengünstig.  Aber den wöchentlichen Gang ins Nagelstudio könnt ihr euch sparen. Mit einer pflegenden Handcreme, einem feuchtigkeitsspendenden Nagelöl und einer guten Nagelfeile, könnt ihr das auch ohne großen Aufwand ganz bequem Zuhause machen. Noch mehr Tipps und Tricks für schöne Hände findet ihr hier.