Alles über Dry Brushing


Dass man Haare bürstet ist klar, aber habt ihr auch schon mal euren Körper gebürstet? Das haben bestimmt noch nicht so viele von euch ausprobiert und deshalb widmen wir uns in diesem Beitrag voll und ganz dem sogenannten Dry Brushing. Die doch etwas außergewöhnlich anmutende Massagetechnik, die schon seit Jahrhunderten praktiziert wird,  soll bei regelmäßiger Anwendung,  Wohlbefinden pur auslösen.          

Das Zauberwort bei der Bürstenmassage heißt Detox!!! Die Haut ist bekanntlich unser größtes Organ und über sie werden der die meisten Giftstoffe ausgeschieden und genau an dieser Stelle setzt die Methode ein. Durch das Abbürsten der Haut wird das Lymphsystem aktiviert, welches unter anderem dafür zuständig ist, Giftstoffe aus dem Körper zu transportieren. Unser Körper wird so von Innen gereinigt. Gleichzeitig wirkt die Methode wie ein Peeling. Abgestorbene Hautschüppchen werden entfernt, die Poren gereinigt und sogar verfeinert. Die Trockenmassage eliminiert zwar nicht die verhasste Cellulite, aber durch die verbesserte Durchblutung  wird die Haut praller und rosiger. Neben einem  angenehmen Massageeffekt sorgt die Methode auch für einen regelrechten Energieschub, welcher durch die erhöhte Blutzirkulation hervorgerufen wird. Aufgrund dieser anregenden Wirkung, solltet ihr das Trockenbürsten in eure Morgenroutine einbinden. Abends angewendet kann es zu Einschlafstörungen führen. 

Damit ihr die positiven Nebenwirkungen des Dry Brushings voll und ganz auskosten könnt,  ist es wichtig einige Dinge  zu beachten. Fangt bei den Füßen an und arbeitet euch allmählich nach oben. Achtet darauf, dass ihr immer zum Herzen hin bürstet.  Streicht mit der Bürste sanft und in ruhigen, weitläufigen Bewegungen, mehrmals über euren Körper. Ob in kreisförmigen oder in länglichen Strichen, ist euch überlassen. Da gibt es kein richtig oder falsch. Übt auf keinen Fall zu viel Druck aus, die Haut darf nicht zu stark in Anspruch genommen werden. Rundet euer Massageritual mit einer kalten Dusche ab, um den ultimativen Frischekick zu erhalten.

 

Unser Tipp:

Für eine Trockenmassage eignet sich unsere FSC-Badebürste sehr gut. Die natürlichen Wildschweinborsten sorgen für ein angenehmes Peeling und auch schwer erreichbare Körperpartien könnt ihr damit massieren.